Gutachten Keyless go Diebstahlschutztasche


Gutachten Handytasche



Was bedeutet ‚dB‘ (Dezibel) in diesem Zusammenhang ...






 

... und in einfachen Worten:

Generell gilt: Je höher die bestätigte Abschirmleistung des fertigen Produktes in dB ist, desto schwieriger ist es für findige Kriminelle an Ihr Eigentum zu gelangen.

Anmerkung 'Keyless Go': Viele Kunden von Abschirmtaschen oder -boxen glauben, deren Sicherheit und Funktion selbst testen zu können, in dem Sie einfach testen, ob sich Ihr Auto noch öffnen oder starten lässt. Leider ist dieser einfache Test nicht aussagekräftig, da ein abgeschwächtes Signal vielleicht gerade nicht mehr ausreicht, um das Auto zu öffnen, aber noch stark genug ist, um verstärkt und dadurch verlängert zu werden. Echte Sicherheit resultiert hier nur aus einer Abschirmung mit sehr hohen dB Werten, die tatsächlich in der Keyless-Go-Frequenz erreicht wird. Je näher Sie den Reichweitenverlängerer an sich heranlassen, desto höher muss der dB-Wert sein, um noch sicher zu sein. Ist der Reichweitenverlängerer viele Meter von Ihrem Schlüssel entfernt, so können schon 50 dB einen ausreichenden Schutz bieten. Ideal ist es natürlich, wenn eine Abschirmtasche auch aus nächster Nähe, also ohne Abstand, hohe dB-Werte erreicht, wie dies bei C6Power Taschen der Fall ist, denn dadurch ist Ihr Eigentum wirklich sicher!

Oben genanntes gilt prinzipiell für jede Art von Abschirmung, also auch für Smartphones, EC-Karten usw.

Beispiel: Wird ein Handy mit einer Sendeleistung von 1 Watt in eine Strahlenschutztasche eingeschlossen, die eine Abschirmung von 10 dB leistet (-10 dB), so würde nur noch 1/10, also 0,1 Watt Sendeleistung nach außen gelangen.

Die folgenden Tabellen zeigen den Einfluss größerer Abschirmwerte auf die nach außen gelangende Sendeleistung für das Beispiel mit 1 Watt Sendeleistung.

Sendeleistung die noch nach außen gelangt in Watt
-10 dB = 0,1    Watt Sendeleistung
-20 dB = 0,01   Watt Sendeleistung
-30 dB = 0,001   Watt Sendeleistung
-40 dB = 0,000 1   Watt Sendeleistung
-50 dB = 0,000 01   Watt Sendeleistung
-60 dB = 0,000 001   Watt Sendeleistung
-70 dB = 0,000 000 1   Watt Sendeleistung
-80 dB = 0,000 000 01   Watt Sendeleistung

Sendeleistung die noch nach außen gelangt in Prozent
-10 dB = 10   % Sendeleistung
-20 dB = 1   % Sendeleistung
-30 dB = 0,1   % Sendeleistung
-40 dB = 0,01   % Sendeleistung
-50 dB = 0,001   % Sendeleistung
-60 dB = 0,000 1   % Sendeleistung
-70 dB = 0,000 01   % Sendeleistung
-80 dB = 0,000 001   % Sendeleistung

Angabe der Reduzierung der Sendeleistung in Prozent
-10 dB = 90   % Reduzierung
-20 dB = 99   % Reduzierung
-30 dB = 99,9   % Reduzierung
-40 dB = 99,99   % Reduzierung
-50 dB = 99,999   % Reduzierung
-60 dB = 99,999 9   % Reduzierung
-70 dB = 99,999 99   % Reduzierung
-80 dB = 99,999 999   % Reduzierung

Anmerkung:
Handys senden mit bis zu 1 W im 1800 und 2100 MHz-Netz und mit bis zu 2 W auf dem 900 MHz-Netz. Moderne Smartphones starten geräteabhängig bereits mit weniger Sendeleistung.

Elektromagnetische Wellen breiten sich kugelförmig aus, ihre Sendeintensität reduziert sich quadratisch mit der Entfernung zum Ursprung. Zur leichteren Vorstellung kann man sich einen Farbklecks auf einem Luftballon vorstellen, den man aufbläst. Je größer der Luftballon wird, desto schwächer wird die Farbintensität, oder analog die Sendeintensität. Andersherum funktioniert das natürlich genauso, wenn ein findiger Krimineller seinen Abstand zu Ihnen halbiert, so vervierfacht (weil quadratisch) er die ihm zur Verfügung stehende Sendeleistung, die er nutzen kann, um an Ihre Daten zu gelangen.